Mit Liebe selbst gemacht

Mit Liebe selbst gemacht

Sonntag, 21. August 2016

Apfelkuchen.....

Die ersten Äpfel sind reif....
Daraus gibt es dann auch den leckeren Apfelkuchen.
ich hab zuerst Kompott gekocht, mit etwas Zimt und ordentlich Zucker. Die Äpfel waren noch ziemlich sauer.
Der Streuselteig besteht aus:
250 g Zucker
250 g Butter
Salz, Vanille und Zitronenabrieb
2 Eier 
550 g Mehl 
1 Paket Backpulver 
Ich habe einen Drittel vom
 Teig für die Streusel zurück behalten. Der Rest wird in 
eine gefettete Springform gedrückt.
Ihr gebt das Apfelmus drauf und dann die Streusel. 
Mandelblättchen sehen auch immer hübsch aus.


Als "Zweitkuchen" habe ich noch einen 
Pflaumenkuchen gebacken.
Dieses Mal aber klassisch, mit Hefeteig.
 


 
 Und geschlagene Sahne darf dazu nicht fehlen.
Habt einen schönen Sonntag
 

Sonntag, 14. August 2016

Der erste Pflaumenkuchen....

Mein erster Pflaumenkuchen in diesem Jahr:




 Mit einem Marzipanboden, Schmandguss und 
Amarettini-Streusel.
Ist auch wirklich einfach:
Für den Boden einen Rührteig herstellen:
100 g Marzipan
50 gZucker
125 g Butter
1 Ei
250 g Mehl
In eine Springform drücken.
Die Pflaumen halbieren und den Boden belegen.
Als Guss:
250 g Schmand
3 Eier
1 Paket Vanillepuddingpulver 
verrührt drüber geben.
Streusel aus:
100 g geriebene Amarettini
100 g Butter kneten und drauf verteilen.
Auch schön: Mandelblätter drüber streuen.
Backen..... 
Viel Spaß und einen schönen Sonntag !!!

Dienstag, 26. Juli 2016

Endlich.....

Auf meiner To-Do-Liste ganz oben: 
die Spülbürsten mal endlich anmalen.
Und heute war es dann soweit. Ich schiebe das gerne vor mir her, da malen nicht gerade meine große Leidenschaft ist. Und ich kann es auch wirklich nicht gut. 
Selbst die Pünktchen sind nicht so doll geworden.


 Ich häkel dann jetzt lieber die passenden Spültücher dazu.
Bis bald....
 Verlinkt bei creadienstag

Samstag, 23. Juli 2016

Mini-Gugls

Meine Mini-Gugl-Form habe ich heute 
zum ersten Mal ausprobiert.
Und weil ich natürlich zu viel Teig hatte, 
wurde der Rest zu Muffins verbacken.  
Das Rezept ist habe ich vom Knusperstuebchen,
wo ich immer wieder tolle Anregungen finde. Und die Photos sind auch sehr ansprechend 
und machen Lust auf mehr.!!
  Die Zitronen-Joghurt Gugls sind
 wirklich super lecker und ganz saftig.
 




Habt einen schönen Sonntag.....

Sonntag, 17. Juli 2016

Rote Johannisbeeren....

Frisch gepflückt und gleich verbacken...



 Ein neues Backheft musste her, natürlich mein Lieblingsheft:

 Und hier war dann auch
 gleich das passende Kuchenrezept drin:
Frischkäsekuchen mit Baiser. Das Orginalrezept wird zwar mit Kirschen gebacken, aber Johannisbeeren schmecken auch toll.




Sieht doch lecker aus, und schmeckt auch so.
Habt einen schönen Sonntag.....