Mit Liebe selbst gemacht

Mit Liebe selbst gemacht

Dienstag, 28. Januar 2014

Deko-Lust

ein neuer Türkranz....
eine Lichtstulpe, auf einem Teller dekoriert
noch ein Türkranz....
und ein Windlicht im Korb...
Schönen Abend noch...

 


Montag, 27. Januar 2014

Sonntag, 26. Januar 2014

Gemüsespieß

gab es heute. Mit Vollkornreis und Erdnusssoße.
Gemüse auf einem Holzstäbchen aufspießen. Ich habe Cocktailtomate, Zucchini, Champignon, Zwiebel und Paprika genommen. Alles in Olivenöl und Kräuter anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Erdnusssoße Zwiebel und Knoblauch klein würfeln und anbraten. Erdnusscreme, Gemüsebrühe und etwas Sojasahne mitkochen. Mit Salz, Pfeffer und eine Prise Rohrohrzucker abschmecken. Wenn die Soße zu dick wird, noch etwas Brühe dazu geben.
Vollkornreis in kochendes Salzwasser geben und gar ziehen lassen.
Lasst es Euch schmecken.....

Lichtstulpen

 erst genäht.....
 so sieht er aus
 und dann noch "verdekoriert"
Schönen Sonntag...

Samstag, 25. Januar 2014

Einen Gartenzaun

habe ich mir selbst gemacht. 
  Holzbretter oben spitz zugesägt, alles abgeschliffen , weiß angemalt und mit Scharnieren zusammen geschraubt. Jetzt kann ich endlich meine Türkränze schön fotografieren.

Schönes Wochenende....

Dekoriertes Tablett



Das Windlicht habe ich mit einem Porzellan-Malstift beschriftet.
Die Holzkrone und das Herz habe ich selbst ausgesägt und weiß angemalt.
Macht es Euch schön...

Freitag, 24. Januar 2014

Mexico-Hot-Chilli

Frikadelle und selbstgemachte Fritten. Dazu tomatisierte Mayo und einen kleinen Tomatensalat.
Ganz einfach:
Räuchertofu klein hacken. Klein gewürfelte Zwiebel, Maiskörner und Petersilie(gehackt )vermengen. Alles mit Paprika (rosenscharf), Salz, Pfeffer, Chili(gemahlen) und etwas Paniermehl verkneten. Flache Frikadellen formen und braten. Für die Fritten:
Festkochende Kartoffel schälen, in breite Streifen schneiden und blanchieren(in kochendes Wasser einmal kurz aufkochen und abgießen). Dann alles mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen und auf einem Backblech im Ofen knusprig backen.
Für die Mayo etwas Sojasahne mit Öl aufschlagen. Mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer würzen.
Der Tomatensalat wird mit etwa Arganöl, Balsamicoessig, Salz und Pfeffer angemacht. 
War echt lecker.... 


Donnerstag, 23. Januar 2014

Bänderhalter

Endlich ist er fertig. Mein "Bänderhalter".



 
Alles schön sortiert und nicht mehr verwuselt in einer Kiste. Lange habe ich im Netz gesucht und nichts gefunden...Freistehend sollte er sein und nicht an die Wand zu hängen.
Nun ist er fertig:
Macht es Euch schön....


Mittwoch, 22. Januar 2014

Bolognese mit Bandnudeln

 Mit Räuchertofu.
Dafür das Tofu fein hacken.
Klein geschnittene Zwiebeln in Rapsöl glasig anbraten. Das Tofu dazu geben und schön mit braten, bis es knusprig ist. Nun Gemüse nach Wahl klein geschnitten dazu geben. (Ich habe Zucchini genommen). Alles gut schmoren, dann mit etwas Tomatenmark weiter braten. Alles mit passierten Tomaten und etwas Rotwein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Knoblauch und Oregano würzen. Die Bandnudeln bissfest kochen.
Fertig.
VEGAN !!!!

Dienstag, 21. Januar 2014

Nur eine Kleinigkeit

habe ich gehäkelt. Kleine Herzen zur Deko oder "einfach nur so".
Die großen Sachen die ich gesägt habe, sind noch nicht fertig angestrichen. Bilder folgen.



Samstag, 18. Januar 2014

Sellerieschnitzel

gab es heute, in Nusspanade gebraten.
 Dazu Knoblauch-Kartoffelecken und Schnittlauch-Mayonnaise. Natürlich alles vegan....
Ganz einfach die Sellerie geschält und in Scheiben geschnitten kochen, bissfest. Dann in Sojasahne baden und in gemahlenen Nüssen panieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Rapsöl braten. Aus gekochten Kartoffeln Ecken schneiden und in Knoblauchöl knusprig braten. Die Mayo besteht aus Sojasahne. Diese mit einem Pürierstab aufschlagen und Rapsöl vorsichtig einrühren, bis sie eine feste Konsistenz hat. Mit Schnittlauch, Zitrone, Salz und Pfeffer würzen.
Echt lecker !!!!

Mittwoch, 15. Januar 2014

Möhren-Kartoffeltaler mit Curry-Zucchini und Gemüsecouscous

 
Ein ganz einfaches veganes Gericht:
Kartoffel und Möhren zu gleichen Teilen in Salzwasser gar kochen. Abschütten und gut abdämpfen, so das keine Feuchtigkeit mehr in dem Gemüse ist. Alles stampfen und mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Falls es doch zu feucht ist, etwas Grünkernmehl untergeben. Davon kleine Taler formen und in Öl braten. Das Couscous mit klein gewürfeltem Gemüse nach Wahl mischen und mit kochendem Wasser überbrühen. Im geschlossenen Topf ziehen lassen und mit einer Gabel auflockern. Für das Gemüse klein gewürfelte Zwiebeln glasig anschwitzen und mit den klein geschnittenen Zucchini braten. Salz, Pfeffer und Curry kurz mit braten und mit Sojasahne ablöschen.
Fertig....

Dienstag, 14. Januar 2014

Noch mehr Lichtstulpen

 
mit einem hellblauen Herzchen...
 
 
und einem aufgebügelten Krönchen, mit Perlen verziert.
 
 


Samstag, 11. Januar 2014

Tag der Säge.....

Heute habe ich viele Hasen, Häsinnen und Krönchen ausgesägt. Die Dekupiersäge hat ganze Arbeit geleistet und mich nicht im Stich gelassen....
Hier das Ergebnis:




 Sie werden natürlich noch bemalt!!!!
 
Ich habe schon Löcher unten vorgebohrt und die Metallstangen eingeschoben. Wenn sie fertig sind, geben sie eine prima Deko für die Balkonkästen ab.
Schönes Wochenende....

Dienstag, 7. Januar 2014

Vegan !!!!

Ein leckeres veganes Essen:
Tofu-Grünkernbällchen mit Fenchelkartoffeln, Soja-Kräuterdipp und scharfer Gurkensalat mit Chili.
 
Für die Tofu Bällchen:
250 g Naturtofu,1 mittelgroße Zwiebel:
Tofu mit einer Gabel zerdrücken, Zwiebeln gewürfelt leicht glasig dünsten, Tofu und 3 EL Grünkern(geschrotet) dazu geben. 1/2 Möhre gerieben, 1 TL Stärke unterrühren und mit Salz und Pfeffer, Kreuzkümmel,Paprikapulver und Knoblauch würzen. Zum kleinen Bällchen formen und braten.
Kartoffeln in Spalten schneiden, 10 Min. in Salzwasser garen abschütten. In eine Auflaufform geben, mit Olivenöl, Meersalz und Fenchelsamen würzen. Im Backofen backen, bis sie Farbe angenommen haben. 
Für den Gurkensalat die Gurke schälen, in Scheibchen schneiden. Mit Öl und Essig würzen. Etwas Zucker, Salz und geriebene Chilischote dazu.
Sojajoghurt-Dipp mit Kräutern nach Wahl, Salz und Pfeffer anrühren.
Ich habe Korianderblätter genommen, sie passen gut zu dem Kreuzkümmel in den Bällchen und verleihen dem Gericht etwas orientalisches.
Fertig !!!!

Samstag, 4. Januar 2014

Noch mehr Windlichter...

aber mit einem Porzellanmarker beschriftet.

 

Freitag, 3. Januar 2014

Etwas genäht....

Für meine Windlichter habe ich noch mehr Stulpen genäht.


Braun-kariert
oder
 dunkelgrau.
Das Licht war schlecht zum Fotografiere. Der Stoff ist aber dunkelgrau und das Herz hat ein graues Röschenmuster.
 
Die ersten Österlichen sind auch schon zugeschnitten.
 
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende....