Mit Liebe selbst gemacht

Mit Liebe selbst gemacht

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Rote Weintrauben....

In diesem Jahr ist die Traubenernte wirklich üppig ausgefallen. Ich habe sie entsaftet und dann mit
 Apfelstücken zu Marmelade verkocht.




Im letzten Jahr ist mir das Gelee nicht so gut gelungen.
Ein paar Gläser sind nicht fest geworden.
Aber heute ist alles gut...und es schmeckt sehr lecker!!!

Dienstag, 18. Oktober 2016

Wir sind hier.....

Mit weihnachtlicher Floristik und Dekorationen. Freue mich schon auf den Tag. Die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren.
Der Martinimarkt findet im Gemeindehaus Dortmund Barop statt.
Eintritt ist frei und es erwartet euch eine Cafeteria mit selbst gebackenem Kuchen und Waffeln.
Kommt vorbei......
 

Sonntag, 16. Oktober 2016

Schokokuchen...

Dieser Kuchen stand noch auf meiner To-Do-Backliste:
Schokokuchen mit Cheesecakefüllung.
Und hier ist er: 

 Seeeeeeeehr lecker...
Das Rezept gibt es hier.
Einen schönen Sonntag... 

Samstag, 15. Oktober 2016

Weihnachtszauber bei.....

Frau Kunterbunt !!!!
Der Flyer ist wunderschön, geschmackvoll und macht Lust auf mehr.... Also, nix wie hin !!!
Aber etwas Zeit habt ihr ja noch .
Einen schönen Samstag und habt es fein.


Dienstag, 4. Oktober 2016

Sternchen......

Die Vorbereitung für den weihnachtlichen Kreativmarkt laufen schon auf Hochtouren. Aber zuerst wurden kleine Sternchen aus Beton gegossen. Dafür eignen sich diese Silikon-Eiswürfelförmchen sehr gut. Ordentlich mit Öl einpinseln, dann lassen sich die Sterne gut heraus drücken. Diese auf dem Photo müssen aber noch trocknen. 
Vielleicht male ich sie auch noch an.......



Verlinkt bei  Creadienstag
und

Montag, 3. Oktober 2016

Apfelkuchen....glutenfrei

Ein neues Rezept aus meiner Lieblings-Zeitschrift.



Apfel-Schmandkuchen, ohne Mehl gebacken. Dafür wurden viele Haselnüsse, gemahlen und gehobelt, verbacken. Und mein Backrahmen kam dann auch mal zum Einsatz.




 Habt noch einen schönen Feiertag....


Sonntag, 2. Oktober 2016

Schokokuchen mit.....

Mein erster Schokokuchen mit "rote Beete".
Eigentlich wage ich ja nicht gerne solche Experimente, die klassischen Kuchen und Torten sind eher meins.
Aber der Schokokuchen musste es dann doch mal sein.
Die rote Beete (vorgegart) habe ich schon fertig gekauft. 
Das Rezept ist von hier:



Ich hatte noch Schokostückchen übrig, ansonsten habe ich mich genau an das Rezept gehalten. 
Viel Spaß beim Nachbacken.